floorball-quedlinburg.de

Alles rund um Floorball in Quedlinburg

Saisonstart mal anders

| Keine Kommentare

Am vergangenen Freitag hieß es für alle Floorballer Quedlinburgs: erstmal eine ruhige Kugel schieben. Die verschiedenen Altersklassen trafen sich zusammen mit den Eltern und Trainern im Bowlingcenter unterm Schloss Quedlinburg, um gemeinsam in die neue Saison zu starten. Nach ein paar gemütlichen Runden mit der schweren Kugel, bei denen sich ungeahnte Talente zeigten,  saßen alle zusammen und besprachen im Rahmen eines Elternabends alle wichtigen Dinge für die neue Saison.
Abteilungsleiterin Heike Rummel gab für alle die Richtung vor! Die wichtigste Information, alle Spielerinnen und Spieler im Jugendbereich werden ab sofort im Training, wie beim Punktspiel eine Schutzbrille tragen müssen. Nach z.T. schweren Verletzungen in der Vergangenheit, leider auch in den eigenen Reihen, sind nun alle angehalten, diese Vorgabe umzusetzen. Gerade für die Spieler sicher eine große, aber sehr wichtige  Umstellung.
Im Anschluss trafen sich noch einmal die einzelnen Altersklassen mit ihren Trainern, um Feinheiten zu besprechen und mit Klarheit in die neue Saison starten zu können.

Der Nachwuchs in der U13männlich wird sich noch ein bisschen gedulden müssen. Hier reicht im Moment die Spielerzahl leider noch nicht aus, um eine ganze Saison bestreiten zu können. Aber so kann man noch ein bisschen von den Großen lernen. Die U15 männlich startet unter Leitung von Nelly Oswald in den Wettkampf.
Nach einer einjährigen personalbedingten Pause startet auch die U17 männlich unter Leitung von Felix Dippe endlich wieder in den Spielbetrieb.
Und die U16-Mädchen der vergangenen Saison starten unter Leitung von Susi Hoppe in der U17weiblich Liga.

Allen Teams viel Motivation in der Vorbereitungszeit und dann natürlich viel Erfolg in der Saison.

img_1240 img_1245 img_1241 img_1242 img_1238 img_1239 img_1243 img_1244

Kommentar verfassen