floorball-quedlinburg.de

Alles rund um Floorball in Quedlinburg

IMG_7646

U11 für die Playoffs qualifiziert

| Keine Kommentare

Das U11 Team der TSG GutsMuths 1860 Quedlinburg bestritt vergangenen Sonntag seinen letzten Punktspieltag im benachbarten Wernigerode.

Bereits im ersten Spiel kam es zum erneuten Harzderby zwischen den GutsMuthsern und den Nachwuchsteufeln aus Wernigerode. Die ersten Minuten waren hart umkämpft, denn beide Teams fanden recht schwer ins Spiel. In der fünften Spielminute gelang den Quedlinburgern durch Clemens Richter der Führungstreffer, der wenige Sekunden später von Jason Giesecke zum 2:0 ausgebaut wurde. Der Zwischenstand zur Halbzeit wies auf der Anzeigetafel ein deutliches 5:0 für die Gäste aus. Die zweite Hälfte der Partie gestaltete sich ähnlich. Durch einen Pass von Richter auf Giesecke gelang das  6:0, doch die kleinen Teufel gaben sich nicht geschlagen. Bis zum Ende des Spiels erzielten die Wernigeröder 3 Tore. Das Spiel endete jedoch mit einem klaren 8:3 für die Quedlinburger Mannschaft, die sich somit nicht nur drei wichtige Punkte holten, sondern auch gleichzeitig für die Regionalmeisterschaft Ende April qualifizierten.

Weiterhin trafen: Hanf, Sanderhoff, Krüger, Brauns

IMG_7646 IMG_7387 IMG_7416

Das zweite Spiel gegen die Arche Fighters aus Nebra lagen die Harzer bereits nach wenigen Sekunden mit 0:1 hinten. Nebra nutzte seine Chancen optimaler und erzielte bis zur Halbzeit einen klaren Vorsprung von 5:2 Toren. In der zweiten Spielhälfte gelangen den Quedlinburgern zwar weitere zwei Treffer, jedoch unterlagen die Harzer mit einem 4:6 gegen die Arche Fighters.

IMG_8270 IMG_7999 IMG_8118IMG_8026

Dennoch zeigte sich die Trainerin Nelly Oswald zufrieden: „Unser Ziel waren drei Punkte, um den Einzug in die Playoffs zu sichern. Das haben wir erreicht. Das Team hat sich seit der letzten Saison (Tabellenletzter) enorm gesteigert. Es gab von Spieltag zu Spieltag eine klare Zielsetzung, die wir stets realisieren konnten. Wir belegen noch immer den zweiten Tabellenplatz.“

An dem einen oder anderen Fehler müsse gearbeitet werden, „aber ich bin zuversichtlich, dass wir das schaffen werden. Ich bin äußerst zufrieden und sehr stolz auf das gesamte Team“, so die Trainerin weiter.

 

Kader: Luca Brauns (C), Carlo Brauns, Felix Krüger, Louis Hanf, Fritz Erfurt, Jason Giesecke, Clemens Richter, Lucas Sanderhoff, Jannik Rex

 

https://sbkost.saisonmanager.de/index.php?seite=table&table=999

 

Kommentar verfassen