floorball-quedlinburg.de

Alles rund um Floorball in Quedlinburg

Regionalliga U 13 Mädchen

| 3 Kommentare

Start ins Abendteuer noch ohne zählbare Punkte.
Spannung und Aufregung zugleich waren die Gefühle von Spielerinnen und Trainerin vor dem Beginn der neuen Saison.
Die meisten Mädchen der U 13 um Teamkapitänin Katja Enners, welche als einzige über Spielerfahrung verfügt, hatten bisher nur aus Spaß am Floorball in der Grundschule und am GutsMuths-Gymnasium Quedlinburg mit dem kleinen Lochball Kontakt. Doch seit September 2014 hat die jungen Mädchen der Ehrgeiz gepackt. Sie wollen für die TSG GutsMuths Quedlinburg im Ligaspielbetrieb starten und sich mit den oftmals schon viel erfahreneren Mannschaften aus Sachsen und Sachsen-Anhalt messen.
Sportlehrerin Heike Rummel freut dies besonders. “ Mit dieser neuen Mannschaft trägt das Projekt „Floorballschule“ des GutsMuths Gymnasiums die ersten Früchte im weiblichen Bereich.“
Zum Saisonauftakt ging es gleich in die Floorball-Hochburg nach Weißenfels. Zwei Spiele standen für die Quedlinburgerinnen an, zuerst gegen Wernigerode und danach gegen Großörner. Beide Spiele gingen zwar knapp verloren(8:5 gegen Wernigerode und 7:5 gegen Großörner) aber das war diesmal Nebensache. “ Meine Mannschaft hat von allen Seiten Anerkennung bekommen. Gegner, Zuschauer und Schiedsrichter waren voll des Lobes ob ihres Kampfgeistes, ihrer Einsatzfreude, ihrer Laufbereitschaft und Athletik. Ich bin stolz auf diese Leistung und freue mich auf die nächsten Trainingsstunden“ berichtet Trainerin Heike Rummel.
„Wenn es uns gelingt unsere Stocktechnik weiter zu verbessern, dann werden wir in der Zukunft ein ernst zu nehmender Gegner sein“ ist sich Rummel sicher.
Auf der Rückfahrt waren alle erleichtert und auch ein bisschen stolz. „Wir haben 10 Tore geschossen und hatten viel Spaß“ beschreibt Katja ihre Gefühle und „wir freuen uns schon auf den 6.Dezember, dann geht es in die Landeshauptstadt. Vielleicht klappt es dort schon mit einem Sieg!“
Das Team:
Katja Enners (C), Fabia Podzun(G), Lisa Biskaborn, Mia Weberling, Tabea Sperling, Antonia Sewerin, Theresa Elschner, Simea Liemann
P1020875

3 Kommentare

  1. Eine echte Bereicherung für die Mädchenliga, macht weiter so!!!

    • Hallo Jens. Danke für deinen Zuspruch. Auch ich hatte großen Spaß mit den Mädels und denke wir sind auf einem guten Weg.
      Viele Grüße Heike.

  2. das war ein gutes Spiel,doch in Magdeburg haben wir (u13 weiblich) 2.mal (18:1 gegen
    Magdeburg und 7:6 gegen Elster Landsberg) gewonnen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kommentar verfassen