floorball-quedlinburg.de

Alles rund um Floorball in Quedlinburg

GutsMuthser schlagen sich beachtlich

| Keine Kommentare

S
Team GutsMuths Gymnasium Quedlinburg:
Lisa Biskaborn, Katja Enners, Tabea Sperling, Charlotte Ritz, Simea Liemann, Jannis Wittchen(C), Jonas Thiel(G), Fritz Fischer

Mit diesen acht Jungen und Mädchen, aus dem Ganztagsprojekt der Schule, spielte das Team des GutsMuths Gymnasiums beim Floorballturnier in Halle/S. Hoch motiviert und auch ein bisschen aufgeregt nahmen alle die Herausforderung an, gegen gestandene Mannschaften der Vereine aus Weißenfels, Halle und Nebra zu bestehen. „Sie haben ihre Sache hervorragend gemacht, auch wenn sie ihre Spiele noch nicht gewinnen konnten“, so die Meinung nicht nur von Sportlehrerin Heike Rummel.
Für das Team stand das Sammeln von Erfahrungen im Mittelpunkt und natürlich auch der Spaß. Die meisten Akteure spielten ihren ersten Wettkampf. Jonas bestand seine Feuertaufe im Tor und steigerte sich von Spiel zu Spiel. Die Mädchen gingen mit vollem Einsatz zur Sache und konnten sogar im Abschluss punkten. Jannis, erst seit einer Woche Schüler am GutsMuths Gymnasium, zeigte in jedem Spiel seine Spielstärke, die er sich in vielen Trainings als Vereinsspieler der TSG GutsMuths bereits erarbeitet hat.
Unter den Augen von Innenminister Holger Stahlknecht und dem Präsidenten des Floorball-Verbandes Sachsen-Anhalts, Dr. Rolf Blanke, haben alle Spieler ihre Schule würdig vertreten. Als Lohn gab es einen Pokal für den dritten Platz.

Kommentar verfassen