floorball-quedlinburg.de

Alles rund um Floorball in Quedlinburg

Damen starten mit einem Sieg in die neue Saison

| Keine Kommentare

(sd) Wie gut sich ein Sieg anfühlt, konnten die Damen der SG Floorball Harz nach einer mauen letzten Saison am vergangenen Wochenende spüren: Beim ersten Kleinfeld-Spieltag in Halle erspielten sich die Harzer Damen trotz einiger fehlender Stammkräfte, aber mit dennoch zehn kämpferischen Feldspielerinnen und einer starken Torhüterin, einen souveränen 13:3 Sieg gegen Liganeuling Halle und eine absolut akzeptable 5:10 Niederlage gegen Dessau.

Die gerade mal 14-jährige Riana Mena König netzt ein

Die gerade mal 14-jährige Verteidigerin Riana Mena König netzt ein

USV Saalebiber Halle – SG Floorball Harz (3:13)

Positive Stimmung, ein gutes Teamgefüge und drei ausgeglichene Reihen waren der Schlüssel zum ersten Sieg des Tages. Dabei kam den Damen zu Gute, dass der vermeintlich schwächere Gegner zuerst auf dem Feld stand. Schnell konnten die Harzerinnen das Spiel an sich reißen und bestimmten gegen unsicher agierende Hallenserinnen früh das Geschehen. So sollte es etwas mehr als vier Minuten dauern bis die gerade mal 14-jährige Verteidigerin und „neue Dame“ Riana Mena König den Ball im Netz zappeln lies. Noch vor der 10. Spielminute setzte Susanne Hoppe zur 2:0 Führung nach, bevor nochmals Hoppe, Peggy Pfennig und Kapitän Pauline Wolf innerhalb von 26 Sekunden mit drei Toren auf 5:0 erhöhten. Kurz danach war Halle am Zug und kam mit zwei Treffern vor der Pause auf 5:2 heran.

Gemeinsam freuen konnten sich die Damen am Samstag häufiger

Gemeinsam freuen konnten sich die Damen am Samstag häufiger

Lobende Worte von Coach Jennifer Thomas in der Pause, die die Spielerinnen verinnerlichten und mit in die zweite Hälfte nahmen. Eine Strafe zu Anfang konnte torlos überstanden werden, bevor Stefanie Dabrowski, Pauline Wolf und Wiebke Weingarten für drei neue Zähler sorgten. Die Chance in der Unterzahl der Spielgemeinschaft Harz konnte Halle noch für ihren letzten Treffer der Partie nutzen, aber den Sieg ließ sich der Harz nicht mehr entreißen, vielmehr erhöhten diese durch weitere fünf Tore innerhalb der letzten fünf Spielminuten den Zählerstand zum 13:3 Endergebnis. Besonders erfreulich: Fast alle Spielerinnen konnten sich in die Torschützenliste eintragen.

Dessau-Roßlauer HV 06 – SG Floorball Harz (10:5)

Die schmerzhafte 24:3 Niederlage aus der vergangenen Saison noch im Hinterkopf hieß die Zielsetzung die Partie gegen die Floorballerinnen vom Dessau-Roßlauer HV 06 mit einem knapperen Ausgang zu bestreiten. Aber schon 15 Sekunden nach Anpfiff zappelt der Ball im eigenen Tor. Davon völlig unbeirrt glich Pauline Wolf nur 11 Sekunden später zum lautstark bejubelten 1:1 aus. Tina Lohrmann, ebenfalls neu aus der U17 Mädchen-Mannschaft bei den Damen, traf sogar zur zwischenzeitlichen Führung. Bis in der 14. Spielminute das 3:4 aus Sicht der Harzerinnen fiel, entwickelte sich die Partie recht ausgeglichen. Während die Dessauerinnen zwar relativ statisch standen, aber durch ihre langjährige Erfahrung und Cleverness immer einen Schritt voraus waren, verfielen unsere Damen in ein zu eigensinniges Spiel und vergaben etliche Chancen. So stand es vor Abpfiff zur Pause 3:6 gegen die Harzerinnen.

Kapitän Pauline Wolf mit Anika Mähler (Dessau) am Bully

Kapitän Pauline Wolf mit Anika Mähler (Dessau) am Bully

Motivierende und mahnende Pausenworte fanden nicht gleich Gehör, so dass Dessau mit gleich drei Zählern bis zur 7. Spielminute der zweiten Hälfte auf 3:9 davon zog. Zwei Tore von Wiebke Weingarten und Tina Lohrmann ließen nochmal Hoffnung aufkeimen, waren jedoch reine Ergebniskosmetik bevor der Gegner zum 10:5 Schlußtreffer ansetzte. Trotz der Niederlage im zweiten Spiel des Tages zeigt sich Trainerin Jennifer Thomas nach Abpfiff der zweiten Partie sehr zufrieden: „Alle Spielerinnen haben heute eine starke Leistung gezeigt. Hervorheben möchte ich jedoch unsere Torhüterin Maria Schulze, die in beiden Spielen sensationell gehalten hat.

Maria Schulze zeigte in beiden Spielen im Tor eine tolle Leistung

Maria Schulze zeigte in beiden Spielen im Tor eine tolle Leistung

Jetzt heißt es im Training weiterhin gemeinsam engagiert zu arbeiten, dann rücken die vom Team gemeinsam anvisierten Ziele in greifbare Nähe!

SG Floorball Harz: [T] Maria Schulz, [C] Pauline Wolf, Tina Lohrmann, Riana Mena König, Kathleen Kühnel, Laura Sommer, Susanne Hoppe, Stefanie Dabrowski, Peggy Pfennig, Anna Caroline Sundt, Wiebke Weingarten

Vielen Dank an Paul Buch für die vielen schönen Fotos!

Kommentar verfassen