floorball-quedlinburg.de

Alles rund um Floorball in Quedlinburg

Reginalfinale JtfO WK IV Mixed und WK III Mädchen

| Keine Kommentare

In der Quedlinburger Bodelandhalle starteten jeweils vier Teams in das Regionalfinale der WK IV Mixed und der WK III Mädchen. Nach der Eröffnung durch den stellvertretenden Schulleiter des GutsMuths- Gymnasiums Quedlinburg, Herrn Rumpel, ging es sofort „in den Ring“. In beiden Altersklassen galten die Weißenfelser Teams vom Goethe Gymnasium als haushohe Favoriten. Und es kam wie vermutet: beide Mannschaften setzten sich durch und qualifizierten sich für das Landesfinale in ihrer Heimatstadt.

WK IV Mixed: Weißenfels ohne Niederlage ins Landesfinale

Schon das erste Spiel war entscheidend. Die Schüler des  Stadtfeld Gymnasium forderte die Weißenfelser heraus und mussten sich nur knapp mit 3:4 geschlagen geben. Aber auch das zweite Spiel des Favoriten gegen die Sekundarschule Allstedt war eine knappe Angelegenheit. Am Ende stand es 3:1. Einzig die „Neueinsteiger“ aus Mücheln mussten mit 6:2 eine deutlichere Niederlage einstecken. Dafür holten sie ein viel beachtetes Unentschieden (5:5) gegen Wernigerode und auch gegen Allstedt gelang dies (3:3). Deutlich (7:0) gewann Wernigerode gegen Allstedt.

Endstand:

1. Goethe Gymnasium Weißenfels     2. Stadtfeldgymnasium Wernigerode    3. Freies Gymnasium Geißeltal Mücheln    4. Sekundarschule Allstedt

WK III Mädchen: Gastgeberinnen nur von Weißenfels geschlagen

Deutlich mit 0:5 unterlagen die GutsMuths-Mädels erwartungsgemäß den Spielerinnen vom Goethe Gymnasium Weißenfels. Diese setzten sich ebenfalls souverän gegen die Hallenserinnen vom Georg- Cantor-Gymnasium (7:0) und gegen die Spielerinnen aus Mücheln (5:1) durch und qualifizierten sich damit für das Landesfinale. Die Quedlinburgerinnen siegten  gegen Halle(7:1) und Mücheln (2:1) und sicherten sich Rang zwei. Das Spiel um Platz drei gewann die Mannschaft aus der Saalestadt mit 4:0 gegen Mücheln.

Endstand:

1. Goethegymnasium Weißenfels      2. GutsMuths-Gymnasium Quedlinburg    3. Georg Cantor-Gymnasium Halle     4. Freies Gymnasium Geiseltal Mücheln

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle den Verantwortlichen von der TSG GutsMuths Quedlinburg, insbesondere Susanne Hoppe, Nelly Oswald und Konrad Sutor, die gewohnt zuverlässig den Wettkampf gestalteten und damit dem Ausrichter ( GutsMuths Gymnasium) eine große Hilfe waren.

 

Kommentar verfassen