floorball-quedlinburg.de

Alles rund um Floorball in Quedlinburg

Saisonstart der U13 Jungen

| Keine Kommentare

(no) Zum dritten Mal in Folge ging es am vergangenen Wochenende für die Quedlinburger Scapegoats in die Baumkuchenstadt Salzwedel. Diesmal mussten die U13 Jungen ihr Können unter Beweis stellen.

Gleich das erste Spiel war gegen die Heimmannschaft der Salzwedeler zu bestreiten. Nach einem schnellen Führungstreffer durch die Grizzlys schloss Jan-Age Einecke zum 1:1 auf und erhöhte kurz darauf durch ein zweites Tor. Salzwedel konterte jedoch, sodass die GutsMuthser zum Ende der ersten Halbzeit mit 2:5 hinten lagen. In der zweiten Spielminute gelang schließlich Runa Louise Oswald, nach Vorlage von Jan-Age Einecke ein verdientes Tor, das wiederum von den Salzwedelern nicht lange unbeantwortet blieb. Nach erneuter Vorlage von Jan-Age Einecke, schoss Runa Louise Oswald den Lochball in gewohnter Manier ins Eck. 4:6 für Salzwedel lautete der Spielstand in der elften Spielminute. Jan Leuschner verwandelte in den letzten verbleibenden Spielminuten einen Anschlusstreffer zum 5:6.

Im zweiten Spiel gegen die Spielgemeinschaft Großörner/Aschersleben gingen die Scapegoats nach vier gespielten Minuten durch Jan Leuschner in Führung. Großörner holte jedoch recht schnell auf und verschaffte sich mit zwei weiteren Toren ein Polster. Durch die Torschützen Jan-Age Einecke und Runa Louise Oswald (Vorlage von Torhüter Elias Bonka) rückte die jüngste Mannschaft der TSG an den Gegner heran. Trotz Kampfgeist und weiteren Treffern von u.a. Jan Leuschner und Henning Funke, der an diesem Tag das erste Tor in einem Spiel schoss, gelang den Quedlinburger Scapegoats kein Sieg. Die Partie endete mit 13:8 für die Spielgemeinschaft Großörner/LOK Aschersleben.

Dennoch kein Grund zur Traurigkeit. Für das erste Spiel in der U13 haben sich die Jungs wirklich Mühe gegeben. Gut gemacht!!!

Kommentar verfassen